Boot Müllbeseitigung REset Aktion

Neckarsulm, 22. März 2021

Schwarz Gruppe treibt Kooperationen zur Beseitigung von Plastikmüll aus der Umwelt voran

Im Rahmen ihrer ganzheitlichen Plastikstrategie REset Plastic verstärkt die Schwarz Gruppe ihre Aktivitäten im Handlungsfeld REmove.

Die Kooperation mit "Project STOP" hat zum Ziel, eine effektive Abfallwirtschaft in Indonesien aufzubauen und besteht seit März 2019. Nun wurde sie um ein weiteres Jahr verlängert. Bis Ende 2022 werden die drei derzeitigen Städtepartnerschaften von "Project STOP" 450.000 Menschen erreichen und 45.400 Tonnen Abfall, davon 5.700 Tonnen Plastik, aus der Umwelt entfernen.

Das Flussreinigungsprojekt im indonesischen Bekasi verfolgt das Ziel, den Plastikeintrag in die Meere zu mindern und eingesammelte Wertstoffe zu recyceln. Gemeinsam mit der Umweltorganisation "One Earth - One Ocean e.V." und dem lokalen Recycler "Waste4Change" konnte das Projekt nun offiziell den ersten solarbetriebenen "SeeHamster" in Betrieb nehmen.

Weitere Informationen zur Plastikstrategie REset Plastic: reset-plastic.com

Die im Rahmen Ihrer Presseanfrage erhobenen Daten können in Abhängigkeit der konkreten Anfrage innerhalb der Unternehmensgruppe Schwarz weitergegeben werden. Insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, ist hiervon die Weitergabe an weitere Pressestellen innerhalb der Unternehmensgruppe umfasst. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Ihre Presseanfragen effektiv und fachkundig zu bearbeiten. Weitere Informationen, insbesondere zu Ihren Betroffenenrechten sowie den Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie in den allgemeinen Datenschutzhinweisen auf dieser Website.

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.