Aktuelle Presseinformationen

Bühne mit Schriftzug "Future Day 2024" auf der Speaker und eine Moderatorin sitzen, davor Publikum.

E-Lkw im Fokus: Unternehmen der Schwarz Gruppe veranstalten „Future Day“

Neckarsulm, 5. Juni 2024 – In Möckmühl brach das Elektrofieber aus: Am Dienstag, 4. Juni 2024, veranstalteten die Unternehmen der Schwarz Gruppe auf dem Gelände des Kaufland-Logistikzentrums in Möckmühl erstmals den „Future Day“. Die deutschlandweit erste Messe dieser Art widmete sich der Frage: Wie gelingt die E-Transformation im Lieferverkehr? Die Ausstellung mit begleitendem Bühnenprogramm bot den 800 geladenen Gästen exklusive Einblicke in die Welt der E-Mobilität.

Stele vor Bürogebäude mit Logo der Schwarz Gruppe
Weitere Presseinformationen

Alle Presseinformationen im Archiv ansehen.
 

Über die Schwarz Gruppe

Die Schwarz Gruppe ist eine international führende Handelsgruppe mit rund 13.900 Filialen und 575.000 Mitarbeitern in 32 Ländern. Die Unternehmen der Schwarz Gruppe erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2023 einen Gesamtumsatz von 167,2 Milliarden Euro. Unterteilt in die Sparten Produktion, Handel und Umwelt decken die Unternehmen der Schwarz Gruppe den gesamten Wertschöpfungskreis ab. Lidl und Kaufland bilden die Säulen im Lebensmitteleinzelhandel. Viele Eigenmarkenprodukte in deren Regalen, von Eis bis zu Getränken, kommen direkt von der Schwarz Produktion. Der Umweltdienstleister PreZero verfolgt im Entsorgungs- und Recyclingmanagement die Vision geschlossener Wertstoffkreisläufe und investiert so in eine saubere Zukunft. Schwarz Digits als IT- und Digitalsparte bietet überzeugende digitale Produkte und Services an, die den hohen deutschen Datenschutzstandards entsprechen. Die Schwarz Dienstleistungen unterstützen die Unternehmen der Schwarz Gruppe bei allen administrativen und operativen Themen.

Die im Rahmen Ihrer Presseanfrage erhobenen Daten können in Abhängigkeit der konkreten Anfrage innerhalb der Schwarz Gruppe weitergegeben werden. Insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, ist hiervon die Weitergabe an weitere Pressestellen innerhalb der Unternehmensgruppe umfasst. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Ihre Presseanfragen effektiv und fachkundig zu bearbeiten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, zu Ihren Betroffenenrechten sowie den Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie in den allgemeinen Datenschutzhinweisen auf dieser Website.

info
Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.